Widerhandlungen im Strassenverkehr ...

... können gemäss Strassenverkehrsgesetz (SVG) zu Verwarnungen oder Führerausweisentzug führen.

Rufen Sie uns an - wir beraten Sie gerne.

Man unterscheidet leichte, mittel- schwere und schwere Widerhandlung.

Zu schnell gefahren? Geblitzt?

Seit Januar 2013 wird Rasern gemäss Art. 16c Abs. 2 SVG der Führerausweis für mindestens zwei Jahre entzogen.

Rufen Sie uns an - wir beraten Sie gerne.

Vorsicht: Rasern droht zusätzlich Gefängnis von mindestens einem Jahr!

Rotlicht überfahren - was nun?

Wer eine rote Ampel überfährt und dabei Menschen gefährdet, muss mit einem Administrativverfahren rechnen.

Rufen Sie uns an - wir beraten Sie gerne.

Administrativ- vs. Ordnungsbussenver- fahren: Wir erklären den Unterschied!

FiaZ: Droht jetzt der Führerausweisentzug?

Ja, wer im angetrunkenen Zustand ein Fahrzeug fährt (FiaZ), muss damit rechnen, dass ihm der Führerausweises entzogen wird.

Rufen Sie uns an - wir beraten Sie gerne.

Im Administrativverfahren müssen die Kosten vom Autofahrer bezahlt werden.

Beratungshotline

Rufen Sie uns an, wenn Sie konkrete Fragen zum Schweizer Administrativverfahren haben - wir sind da um Ihnen zu helfen!

Ein Anruf lohnt sich, weil wir wissen worauf es ankommt.

Ihre Gesprächspartner sind erfahrene
Juristinnen oder Juristen.

Recht haben und Recht bekommen...

...sind zwei verschiedene Dinge. Wenn Sie nicht nur Recht haben, sondern Ihr Recht auch bekommen wollen, sind Sie hier richtig.

Rufen Sie uns an - wir beraten Sie gerne.

Wir unterstützen Sie bei Rechtsstreitig-
keiten. Kompetent, schnell und günstig.

Beratungshotline 0900 55 33 55 (Fr. 3,80/Min ab Festnetz) von Montag bis Sonntag 10:00 bis 22:00 Uhr

Strafbefehl erhalten?

Haben Sie einen Strafbefehl von der Staatsanwaltschaft erhalten? Hier erfahren Sie alles was wichtig ist. Mehr...

Einsprache (Rekurs) schreiben

Wir schreiben Ihre rechtssichere Ein- sprache (Rekurs) gegen die Verfügung vom Strassenverkehrsamt! Mehr...

Widerhandlung - Was nun?

Widerhandlungen im Strassenverkehr werden vom zuständigen Strassen- verkehrsamt verfolgt. Mehr...